Blog - old
DVD-RAM
09.10.2007 - 13:03:33


So und hier auch gleich der erste Bericht.
Nachdem ich mir einen neuen Rechner zugelegt habe und auch (endlich) in den Genuss von DVD gekommen bin habe ich mich etwas mehr mit dem Medium beschäftigt.

Am Rande möchte ich anmerken das ich mittlerweile erfolgreich auf Linux umgestiegen bin (Kubuntu Feisty 7.04) was ich jedem nur empfehlen kann! Sogar Windows verwöhnte Leute kommen mit der von mir gewählten Distribution klar... (zieht euch die LiveCD zum testen!!!)
Ich werde das Thema ein andermal vertiefen!

Eigentlich wollte ich nur darauf hinaus das ich mich unter anderem dem Thema Datensicherung gewidmet habe.

DVD's sind ja an sich schon eine schöne Sache auch wenn die meisten die Tatsache nicht wahrhaben wollen das die Teile echt eine besch***** Datensicherheit haben.

Bei einer CD soll die Datensicherheit bei max 5 - 10 Jahren liegen.
Bei einer DVD (DVD-R, DVD-RW plus und minus und bei Double Layer sicherlich nicht mehr) meistens nur bei 1 - 3 Jahre.
Eine DVD-RAM hingegen hält bei guter Pflege (kein Sonnenlicht usw...) bis zu 30 Jahre.

Hauptgrund für die lange Haltbarkeit ist unter anderem das Fehlen eine Biologischenschicht (wie sie bei CD und DVD verwendet wird)

Alternativ zu DVD-RAM könnte man natürlich Magnetbänder verwenden aber jeder der sowas schonmal benutz hat weis das dies nicht die schnellste Variante ist.
Zudem kann ein Magnetband auch vom Schreib/Lesegerät "gefressen" werden was dann meistens auch das Ende bedeutet.

Eine genaue Auflistung aller Features möchte ich euch hier jetzt nicht antun sowas kann man bei http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-RAM nachlesen.

Dennoch war ich sehr überrascht das es dieses Speichermedium gibt und eigentlich keiner darüber spricht! Neue Brenner unterstützen diesen Medientyp meisten sowieso.
Der Medienpreis liegt etwas höher als bei einer "normalen" DVD was aber meiner Meinung nach durch die Haltbarkeit sowieso wieder gut gemacht wird!
Ich habe jetzt für drei 4,7Gig DVD-RAM-Disks ca 6 Euro bezahlt dafür muss ich jetzt aber für ein sicheres Backup nicht jedes Jahr einen neuen Rohling verbrennen.

Die wichtigsten Hauptvorteile für DVD-RAM gegenüber normalen DVD's sind meiner Meinung nach:


  • Haltbarkeit (30 Jahre)

  • Defektmanagement (keine Brennfehler da die Daten beim Schreibvorgang geprüft werden ähnlich wie bei Festplatten)

  • Wechselfestplatten-Nutzung (Daten können geändert, hinzugefügt usw werden wie bei einer Festplatte. Normale DVD muss komplett neu beschrieben werden)

  • Wiederbeschreibbarkeit (DVD-Ram 100.000 mal änderbar. DVD theoretisch 1.000 mal in der Praxis aber meistens weniger)

  • gleichzeiges Schreiben und Lesen



Ich werde evtl noch ein Paar Bilder veröffentlichen (ja die sehen etwas anders aus. siehe wikipedia) und ein paar Tipps und Hinweise zur Verwendung.
Allerdings erst wenn ich ein bisschen damit gearbeitet habe (heute erst die Rohlinge geholt)

back to blog
  • Allgemein
  • Kunst
  • Mittelalter
  • Projekte
  • Contact
  • Sonstiges
  • Counts: 281733 since 01.04.2006
    Today: 0
    Last Hit: 14.12.2017 11:02:26